Waterman 12

Beschreibung - Waterman 12 Eyedropper

Waterman 12, ein alter Eyedropper (man füllt die Tinte mit einer Tropfpipette in den hohlen Körper) aus Ebonit. Goldbänder zur Verzierung. Mit einem gefleckten bzw. marmorierten Lack-Design, dass durch Perlmutt sowie unterschiedlichen Stärken an naturfarbigen, rotem Urushi und Schwarz gebildet wird. Die Lackierung besteht aus 4 Basisschichten schwarzem Urushi, die zwischen den Lackierungen mit einem #1000 Schleifpapier geschliffen wurden. Jede Schichte muss in der Feucht-warmen Box bei konstant hoher Luftfeuchtigkeit und Temperatur ausgehärtet werden. Mit kleinen Rechtecken aus Perlmutt (Blaue Paua aus Korea) wurde ein Muster aufgebaut. Dann nach dem Aushärten wurden mehrer Schichten roter, schwarzem und klaren Urushi aufgetragen. Nach dem Aushärten wurden weitere Schichten (dazwischen wieder härten) naturfarbigen klarem Urushi aufgetragen. Dann nach langer Aushärtungsperiode wurde die Feder mit hochfeinem Nassschleifpapier abgeschliffen, bis die roten Schichten und die Perlmutt-Stücke hervorgetreten sind. Dann wurde die Feder poliert. 

 

Federhalter aus Ebonit mit Goldbändern

Feder: soft, mit weichem Flex f - 2.02mm

  • Länge: Ca.13cm geschlossen, 17 mit angesetzter Kappe

Lackierung:

  • Schwarzer, roter und klarer Urushi
  • Metal hologramm Pigment & Blue Paua Perlmutt